Lernen mit Karten – vielseitig, effektiv und spielerich! Mit vielen Tipps und Blanko-Vorlage
Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
InternetshopAktuelle AktionenInternetseitenGratis-NewsletterKontakt
Lernen mit Kärtchen – vielseitig und effektiv
Offenburg, 18.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,
dass ältere Schüler mit Karteikarten Vokabeln lernen – das ist bekannt und ein typisches Bild.
 
Doch die erfolgreiche Lernmethode, die auf Wiederholung und Verankerung von Wissen im Langzeitgedächtnis basiert, funktioniert nicht nur bei älteren Schülern und in den Fremdsprachen.
 
Auch Mathe und Deutsch lassen sich damit üben. Und das sogar schon ab Klasse 1!
 
Die Vorteile und die kreativen Möglichkeiten des Lernens mit Lernkärtchen und der genialen 5-Fächer-Lernbox stellen wir Ihnen heute vor.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr

Frank Mildenberger
Geschäftsführer
Die Themen
 
>Lernen mit Kärtchen – vielseitig und effektiv
>Ihr GRATIS-Download: Blanko-Vorlagen und Beispiele
>ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox
>Ein geniales Lernsystem: die 5-Fächer-Lernbox
>Karteikasten aus Karton
>Mathe in der Box
>Rechtschreibung in der Box
>Empfehlungen
 
Lernen mit Kärtchen – vielseitig und effektiv
 
Kärtchen sind ein gutes und bei Kindern beliebtes Lernmaterial. Sie sind klein und übersichtlich und beinhalten jeweils einen kurzen und überschaubaren Lerninhalt. Ihr ganzes Potenzial entfalten Lernkärtchen zusammen mit der 5-Fächer-Lernbox:
 
Das Lernprinzip:
 
Grundlage ist die Erkenntnis, dass eine Information häufig wiederholt werden muss, damit sie verinnerlicht und automatisch abgerufen werden kann. Nach dem neuesten Stand der Lernforschung reicht es nicht aus, die neue Information an einem Tag zu wiederholen, z. B. durch zehnmaliges Abschreiben eines Wortes. Wichtig ist, dass die Information schrittweise den Weg vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis durchläuft.
 
 
So funktioniert's:
Eine Auswahl an Kärtchen wird in das erste Fach der Lernbox gesteckt und bearbeitet (beantwortet).
Eine kurze Zeit später, z.B. am Ende der Stunde oder nach den Hausaufgaben, werden die Kärtchen das zweite Mal zur Hand genommen. Jetzt greift das System der 5-Fächer-Lernbox:
Ist die Lösung richtig, darf die Karte in das nächste Fach gesteckt werden (die richtige Lösung steht übrigens auf der Rückseite des Kärtchens).
Wird die Lösung nicht gewusst, bleibt die Karte im ersten Fach und kommt beim nächsten Training wieder dran.
Auf diese Weise werden alle Fächer bearbeitet, die Fächer 2 bis 5 jedoch erst dann, wenn sie fast voll sind. Und immer gilt: Kärtchen, die man nicht richtig beantwortet hat, werden wieder in das erste Fach zurückgesteckt.
 
Frühlingsbasteln 
 
Arbeiten mit Lernkärtchen – praktische Tipps:
 
Das Trainieren mit den Kärtchen ist abwechslungsreich und unkompliziert: es wird ohne das sonst übliche Heft und den Stift in der Hand gelernt – das aktiviert schon mal andere Lernkanäle. Mit den Lernkarten können verschiedene Lerntypen und Lerninhalte angesprochen werden. Kleine Karteikärtchen lassen sich außerdem überall zum Einsatz bringen: in einer ruhigen Ecke im Klassenzimmer oder Hort, auf langen Busfahrten beim Klassenausflug, im Sommer auf dem Pausenhof.
 
Spielend lernen:
Hervorragend geeignet sind die Karten auch für Partner- oder Gruppenarbeit.
Zu zweit kann man sich mit den Kärtchen gegenseitig abfragen. Gut funktioniert auch das gemeinsame Sortieren nach bestimmten Merkmalen, bei Wortkarten z.B. nach dem Artikel, nach den Anlauten, danach aus wie vielen Silben die Wörter bestehen oder ob die Nomen Dinge, Tiere, Pflanzen oder Menschen benennen. Auch für ein Partnerdiktat können die Kärtchen prima genutzt werden.
 
In der Gruppe kann man z.B. ein Wissens-Quiz spielen. Wer reihum die richtige Antwort gibt, bekommt das Kärtchen und am Ende gewinnt, wer die meisten Karten gesammelt hat.
 
Lustig geht es zu, wenn mit Wortkarten Quatsch-Geschichten erfunden werden: Wortkärtchen werden gemischt und verdeckt auf einen Stapel gelegt. Das erste Kind zieht eine Karte und denkt sich einen Satz mit dem Wort auf der Karte aus. Das nächste Kind muss ebenfalls einen Satz mit dem von ihm gezogenen Wort bilden. Dieser sollte aber in irgendeiner Form an den Satz des vorherigen Kindes anknüpfen. Am Ende entsteht so oft eine witzige Nonsens-Geschichte.
 
Natürlich lässt sich auch selbstständig lernen: Die Aufgabe wird vom Schüler selbst gelesen, beantwortet und selbst überprüft.
 
 
Eigene Kärtchen erfinden:
Eine sinnvolle (weil handlungsorientierte) Idee sind Blanko-Kärtchen, auf denen die Kinder eigene Aufgaben notieren. So werden die kleinen Lerner angeregt, sich selbst in die Rolle von Experten zu versetzen. Die Kartei kann zur persönlichen Lernschatzkiste anwachsen. Aufgenommen werden können z.B. jedes Rechtschreibproblem, das im Alltag auftaucht, besonders knifflige Mathe-Operationen oder schwierige Vokabeln.
 
Das Lernen mit selbstgemachten Kärtchen ist besonders effektiv: Zum einen müssen sich die Kinder genau überlegen, was sie auf die Karte schreiben und wie sie den Lerninhalt auf die doppelseitige kleine Karten bringen wollen, zum anderen haben sie auf diese Weise den Lernbaustein schon einmal selbst geschrieben, was für viele Kinder eine gute Lernhilfe ist.
 
Tipp: Beim Beschriften von Blanko-Karten darauf achten, dass die Notiz in der Mitte der Karte platziert wird. Das ist übersichtlicher und erleichtert später das Arbeiten mit den Karten.
 
 
Lernkärtchen für Leseanfänger:
Erstklässler können mit einer Bildwortkartei das Lesen üben. Zum Bild auf der Vorderseite wird das richtige Wort gesucht, gesprochen und die Silben dazu geklatscht. Auf diese Weise gelangen Wörter, Silbierung und richtige Schreibweise nach und nach ins Langzeitgedächtnis. Es wird so die Basis für den systematischen Aufbau eines Grundwortschatzes gelegt.
 

Lernkärtchen für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache:

Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache bietet die Arbeit mit Wortkarten notwenige Hilfe beim Trainieren von Rechtschreibung und Grammatik. Gut geübt werden können z.B. Artikel und Pluralbildung von Nomen, bei Verben die Personalform oder die Formen der Vergangenheit; zu Adjektiven lassen sich Kontrastwörter suchen.
 
 
Geeignet für die Förderung:
Je größer die Schwierigkeiten beim Lernen für ein Kind sind, desto wichtiger ist die Effektivität. Lernschwache Kinder, die mit den üblichen Lernmethoden überfordert sind, haben mit Lernkärtchen und ihrem überschaubaren Lerninhalt die Möglichkeit, besonders effizient und systematisch zu lernen.
 
(Quellen: „Mathe in der Box“ von Yvonne Kopf, Verena Anlauf; „Rechtschreibung in der Box“ von Rainer Iwansky, Melanie Müller-Trautmann; „ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox“, jeweils erschienen im Mildenberger Verlag)
 
nach oben
 
GRATIS-Download: Blanko-Vorlagen und Beispiele
 
Ihr kostenloses Material zum Herunterladen und Ausdrucken und für den direkten Einsatz im Unterricht.
 
Blanko-Vorlagen in Word® zum Erstellen doppelseitiger Wortkarten
„ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox“: Beispielkarten zu Ankertieren, Lautgebärden, Nomen, Verben und Häuschenschreibweise
 
>
Blanko-Vorlage für Nomen-Wortkärtchen, in Word®
 
>
Blanko-Vorlage für Wörter mit Umlauten, in Word®
 
>
Beispielkarten aus „ABC der Tiere 1 – Wortkarten“
GRATIS-Download
nach oben
 
ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox
 
Die Kinder festigen und wiederholen mithilfe der Karten eine große Auswahl der im Verlauf der Klasse 1 eingeführten Wörter. Sie üben parallel zur Fibel und zum Arbeitsheft. Die Wortkarten werden in kleinen zum Lernstand passenden Portionen bearbeitet. Sie ermöglichen ein zusätzliches Training, vor allem für Kinder, denen es hilft, sich die Wörter unabhängig vom Kontext öfter anzusehen und zu üben. Silbenstrategiekarten fordern auf, über die Silben der Wörter und über Rechtschreibung nachzudenken.
 
ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox 
 
Lehrer und Eltern bieten die Karten eine gute Möglichkeit, gezielt zu beobachten und eventuelle Probleme (beim Silbieren, bei der Koordination von Sprechen und Motorik) frühzeitig zu erkennen.
 
Die ideale Übungsergänzung zum Lehrgang ABC der Tiere 1.
 
ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox
320 DIN-A8-Wortkarten, vierf., in 5-Fächer-Lernbox aus Pappe
 
>
Direkt zu den ABC der Tiere 1 – Wortkarten
ABC der Tiere 1 – Wortkarten in 5-Fächer-Lernbox
nach oben
 
Ein geniales Lernsystem: die 5-Fächer-Lernbox
 
Fenstergestaltungen rund ums Jahr
Karteikartenlernen mit System! Stabile Lernbox aus einem speziellen Werkstoff – feine, aber stabile Holzfaserplatten, erhältlich in den Farben gelb, natur oder rot.
 
>
Direkt zur 5-Fächer-Lernbox
Karteikasten aus Karton
 
Karteikasten aus Karton
Ideal für die 5-Fächer-Lernmethode. Der Karteikasten aus Karton ist unbedruckt und perfekt zum Selbstgestalten. Kinder erhalten dadurch einen ganz persönlichen Bezug zu ihrer Box.
 
>
Direkt zum Karteikasten aus Karton
nach oben
 
Mathe in der Box
 
Mathe in der Box
 
Unser Tipp fürs Lernen in den Ferien: Mathe üben mit Lernkärtchen! Die kleine Box passt perfekt ins Reisegepäck und kann z.B. auf einer langen Autofahrt in den Urlaub zum Einsatz kommen. Dann kann zusammen mit den Eltern geübt werden – gemeinsames Rechnen macht in den Ferien doppelt Spaß!
 
>
Direkt zu Mathe in der Box – Klasse 3
 
>
Direkt zu Mathe in der Box – Klasse 4
Rechtschreibung in der Box
 
Rechtschreibung in der Box
 
Grundlage der Rechtschreibkärtchen ist der Silbenaufbau der Wörter. Die Kinder lernen Strategien, dank derer sie schnell entscheiden können, welches die richtige Schreibung für ein Wort ist. Das hilft besonders LRS-Kindern, ist aber für alle ein guter Weg zur sicheren Rechtschreibung.
 
>
Direkt zu Rechtschreibung in der Box – Klasse 3
 
>
Direkt zu Rechtschreibung in der Box – Klasse 4
nach oben
 
Empfehlungen
Mildenberger-Karteikarten
 
Bild
 
>
Mehr Infos
ABC der Tiere 1 – Silbenkärtchen, Leseteppiche, Domino
 
Silbenkärtchen, Leseteppiche, Domino
 
>
Mehr Infos
ABC der Tiere 2 – Arbeitsblätter zur individuellen Förderung
 
ABC der Tiere 2 – Arbeitsblätter zur individuellen Förderung
 
>
Mehr Infos
ABC der Tiere 3 – Sprachbuch inkl. Wortkarten
 
ABC der Tiere 3 – Sprachbuch
 
>
Mehr Infos
ABC der Tiere 4 – Sprachbuch inkl. Wortkarten
 
ABC der Tiere 4 – Sprachbuch
 
>
Mehr Infos
nach oben
Servicebereich für Ihre Newsletter
Aktion verpasst?
Kein Problem – auf unserer Übersichtsseite „Aktion des Monats“ finden Sie alle aktuellen Aktionen übersichtlich auf einen Blick.
>Aktion des Monats
Newsletter-Archiv
Sie haben eine Newsletter-Ausgabe verpasst? Oder Sie möchten in unseren bisherigen Ausgaben stöbern? In unserem Newsletter-Archiv finden Sie alle Ausgaben auf einen Blick.
>Direkt zum Newsletter-Archiv
Newsletterverwaltung / Persönliche Benutzerdaten ändern
Sie möchten weitere GRATIS-Newsletter vom Mildenberger Verlag erhalten oder Sie möchten einzelne Newsletter abbestellen? Verwalten Sie ganz bequem Ihre persönlichen Benutzerdaten.
>Newsletter-Benutzerdaten ändern
Sie haben diesen Newsletter als Weiterleitung erhalten?
Melden sich kostenlos für unsere Newsletter an. Die Anmeldung ist unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
>Newsletter kostenlos abonnieren
Webseite „Mildenberger Bildungswelt“
Hier finden Sie alle unsere Informations- und Serviceangebote zum Kennenlernen und Ausprobieren. Mit vielen kostenlosen Downloads, Unterrichtsfilmen und Demo-Software für die Schule.
>w w w. mildenberger-bildungswelt. de
Facebook und Twitter – besuchen Sie uns im Social Web
FacebookTwitter
InternetshopAktuelle AktionenInternetseitenGratis-NewsletterKontakt
Mildenberger Verlag GmbH
Moltkestr. 4a | D-77654 Offenburg
Postfach 2020 | D-77610 Offenburg
w w w. mildenberger-verlag. de

 
Telefon: +49 (781) 91 70-0
Telefax: +49 (781) 91 70-50
E-Mail: newsletter-paedagogik@ mildenberger-verlag. de

Geschäftsführer:
Frank Mildenberger

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg, HRB 471385
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE 142 534 229

Dieser Newsletter wurde gesendet an mustername@mildenberger-verlag.de.
Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.